Allgäuer Kässpätzle mit Chili-Con-Carne Frikadellen und Bier Möhren

Monatliche Kochrunde Feburar 2020

Allgäuer Kässpätzle

Zutaten: (4 Personen)

400g Mehl
4 Eier
2 Eigelb
1 TL Sonnenblumenöl
1 Spritzer Essig
4 EL Weizenbier
Salz, Muskatnuss
3 Zwiebeln
1 Bund Schnittlauch
1 EL Butterschmalz
100g geriebener Bergkäse
100g geriebener Emmentaler
50g gewürfelter Rotschmierkäse
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Für den Spätzleteig Mehl, Eier, Eigelbe, Öl, Essig, Weizenbier, ½ TL Salz, 1 Messerspitzen frisch geriebene Muskatnuss und 2 EL lauwarmes Wasser in eine Rührschüssel geben und mit dem Kochlöffel kräftig verrühren (schlagen), bis der Teig Blasen wirft.

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Teig portionsweise durch eine Spätzlespresse in das Wasser drücken und kurz aufkochen. Die an der Oberfläche schwimmenden Spätzle mit einem Schaumlöffel abschöpfen und warm halten.

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. In einer Pfanne das Butterschmalz zerlassen, die Zwiebeln darin goldbraun anschwitzen und den Schnittlauch untermischen.

Die noch heißen Spätzle mit etwas Kochwasser und den drei Käsesorten vermischen, bis der Käse Fäden zieht. Mit den Schnittlauch-Zwiebeln garnieren und mit Pfeffer bestreut servieren.

Chili-Con-Carne Frikadellen

Zutaten: (4 Personen)

1 Brötchen vom Vortag
125 ml Milch
Muskatnuss
½ Zwiebel
1 rote Chilischote
500g Rinderhackfleisch
1 EL Senf
1 Ei
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
Pflanzenöl zum Braten

Bier-Möhrchen

Zutaten: (4 Personen)

500g Möhren
1 kleine Knoblauch Zehe
30g Zucker
Butter
1 TL Senfsaat
3 EL Aceto Balsamico bianco
300 ml Weizenbier

Zubereitung:

Für die Bier-Möhren die Möhren putzen, schälen und in Stifte schneiden. Den Knoblauch schälen und andrücken. Den Zucker in einem Topf karamellisieren und eine Butterflocke (ca. 20g) zugeben, dann Knoblauch und Senfsaat unter die Karamellmasse mischen. Anschließend die Möhrenstifte zugeben, andünsten und mit dem Balsamico ablöschen. Sobald der Essig etwas eingekocht ist, das Ganze mit dem Weizenbier für ca. 7 Minuten aufkochen, bis die Möhren noch bissfest sind. Dann warm halten.

Für die Frikadellen die Brötchen in Würfel schneiden. Die Milch mit frisch geriebener Muskatnuss abschmecken und darin die Brotwürfel einweichen. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Chilischoten waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
Hackfleisch, ausgedrückte Brötchenwürfel, Zwiebel, Senf und die Eier vermengen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Mais und Kidneybohnen abtropfen lassen und mit den Chiliwürfeln untermischen. Die Hackfleischmasse eventuell nachwürzen. Mit angefeuchteten Händen gleich große Frikadellen formen. Diese in einer großen Pfanne in ausreichend Öl von beiden Seiten unter mehrmaligem Wenden ca. 10-15 Minuten braten.

Die Frikadellen mit den Bier-Möhren auf Tellern anrichten, ganz nach belieben noch eine Butterflocke auf die Möhren geben.

Profi-Tipp: Die verschiedenen Chilisorten sind unterschiedlich scharf. Wer es nicht so „heiß“ liebt, sollte die Kerne und die inneren Häute der Schoten weglassen.

  Quelle: unbekannt

Koch:

Jens Wieland

Drucken