Hackbraten-Schmortopf

am

Monatliche Kochrunde Mai 2018

Zutaten: (4 Personen)

2 Zwiebeln
Olivenöl
Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
1 gestrichener TL gemahlener Kreuzkümmel
1 gehäufter TL gemahlene Koriandersamen
12 rechteckige Cräcker
2 TL getrockneter Oregano
2 gehäufte TL Dijonsenf
500 g Rinderhackfleisch
1 großes Bio-Ei
2 Knoblauchzehen
1 frische rote Chilischote
1 TL geräuchertes Paprikapulver
2 EL Worcestersauce
1 Dose (400g) Kichererbsen abgetropft
2 Dosen (400g) gehackte Tomaten
2 EL Balsamico-Essig
2 Zweige frischer Rosmarin
12 Scheiben Frühstücksspeck
1 Zitrone in Spalten geschnitten

Zubereitung Hackbraten:

  1. Backofen auf höchster Stufe vorheizen.
  2. 1 Zwiebel schälen und fein würfeln. Mit 2 Schuss Olivenöl und je einer Prise Salz und Pfeffer bei mittlerer Hitze in eine große Pfanne geben.
  3. Den gemahlenen Kreuzkümmel und Koriander zufügen. Die Zwiebel in etwa 7 Min. weich und goldgelb schwitzen, dabei alle 30 Sekunden umrühren. Die Mischung in einer großen Schüssel abkühlen lassen.
  4. Die Cräcker fein zerbröseln und mit Oregano, Senf und Hackfleisch zur abgekühlten Zwiebelmischung geben. Das Ei zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit sauberen Händen alles gut verkneten. Die Fleischmasse zu einem Laib formen, mit etwas Öl einreiben.
  5. Den Braten in eine ofenfeste Form legen und die Form in den vorgeheizten Ofen schieben, dabei die Temperatur auf 200° reduzieren. 30 Min. garen.

Zubereitung Tomatensauce:

  1. Die 2te Zwiebel schälen und etwas gröber würfeln.
  2. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
  3. Chili in feine Ringe schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Chili mit 2 Schuss Olivenöl, dem Paprikapulver und je 1 Prise Salz und Pfeffer bei mittlerer Hitze etwa 7 Minuten anschwitzen.
  4. Worcestersauce, Kichererbsen, Tomaten und den Balsamico-Essig einrühren.
  5. Aufkochen und auf niedriger Stufe 10 Min. köcheln lassen. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertigstellen:

  1. Die Rosmarinnadeln abzupfen und in eine kleine Schüssel geben.
  2. Den Hackbraten aus dem Ofen nehmen, das ausgetretene Bratfett über den Rosmarin gießen und gut vermischen. Mi einem Löffel die Sauce rund um den Braten verteilen.
  3. Den Braten und die Sauce mit den Speckscheiben belegen und alles mit dem Rosmarin bestreuen.
  4. Die Form für 10-15 Minuten zurück in den Ofen schieben, bis der Speck goldbraun ist und die Sauce sanft brodelt.

Als Beilage eigent sich selbstgemachtes Kartoffelpüree.

  Quelle: Jamie Oliver – Jamies Kochschule

Koch:

Jens W

Drucken