Rindersteak mit Pilz Spätzle

am

Monatliche März 2017

Zutaten: (4 Personen)

300 g Mehl
30 g Steinpilze
5 Eier
2 Schalotten
600 g Mischpilze
2 Scheiben Toast
3 EL Butterschmalz
6 EL Butter
5 Z Petersilie
5 Z Thymian
3 Eigelb
3 Rindersteak
200 ml Fleischbrühe
3 EL Weißwein

Zubereitung:

  1. Mehl, Pilzpulver, Eier und 1 Prise Salz glatt verrühren. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Schalotte abziehen und fein würfeln. 150g Mischpilze fein, übrige Pilze grob würfeln. Brot entrinden, sehr fein würfeln. In 1 EL Butterschmalz 5 Minuten braten und in eine Schüssel geben.
  3. Teig mittels Spätzlepresse in kochendes Salzwasser geben oder über ein Spätzlebrett hineinschaben. Je 2-3 Minuten aufkochen, herausnehmen, abtropfen. Grobe Pilzwürfel in 3 EL Butter 5 Minuten anbraten. Petersilie, Spätzle zufügen.
  4. Schalotten 5 Minuten in 1 EL Butter andünsten. Feine Pilzwürfel zugeben, andünsten, zum Brot geben. Thymian, Eigelbe, Salz, Pfeffer und Muskat unterrühren. Steaks abbrausen, trocken tupfen. In Rest Schmalz auf jeder Seite 2-3 Minuten braten. Salzen, pfeffern. Pfanne beiseitestellen. Backofengrill vorheizen.
  5. Steaks in eine Auflaufform legen. Pilzmasse daraufgeben. Unterm Grill ca. 5 Minuten gratinieren. Bratensatz in der Pfanne mit Brühe und Wein lösen, kurz einkochen. Mit Rest kalter Butter binden, würzen. Steaks mit Soße und Pilzspätzle anrichten.

Dazu schmeckt ein grüner Salat.

  Quelle: Siegfried H.

Koch:

Siegfried H.

Drucken

Schreibe einen Kommentar